www.mydarc.de/dk1ax
ex dh1mar

Willkommen auf der Homepage von DK1AX
Welcome on the homepage of DK1AX

 

Dieses ist eine private, nichtkommerzielle Seite.
This is private and a non-profit organization.


Über mich / about me


Klaus, DK1AX

Here you can find this infos in english too!!

- Im Mai 2011 -

Mein Name ist Klaus-Dieter Graef und ich wohne in Ludwigsburg, Baden Württemberg, Deutschland.
Einige Infos und Bilder über Ludwigsburg gibt es hier (kommen bald!)

Meine Amateurfunk-Lizenz habe ich im März 1982 gemacht und mein erstes QSO hatte ich mit DD9MZ, Hans in Augsburg über ein 70 cm Relais! Mein zweites QSO auf 10 GHz bei einem Freund, der gerade einen Eigenbau TX testete und mit diesem Gerät ca. 1500 m überbrückte!! Ich durfte auch dran!! Ein fulminanter Einstieg also!

Mein erstes Rufzeichen war DG3MBC! (Wer dieses liest und von mir von damals noch eine QSL-Karte hat, möge sich bitte melden! Ich suche Karten meiner alten Rufzeichen aus der Zeit!)

Ein Jahr und 4 Monate später habe ich mit Erfolg die CW-Prüfung abgelegt und nach 862 QSOs auf 2m und 70cm in FM und in SSB (Contestbetriebe, Portabel-Standorte mit Yagi-Antennenaufbau da Daheim in meiner Studentenbude keine Antennengenehmigung!) das Rufzeichen DH1MAR erhalten. CW und DXen sollten ab nun zwei meiner großen Leidenschaften werden.

Mein heutiges Rufzeichen ist DK1AX

Mein erstes CW-QSO - so mit zittrigen und feuchten Fingern, vorgeschriebenem Text und zum Schluss einen Krampf im Handgelenk - hatte ich wenige Tage nach der CW-Prüfung mit G4RKK auf 80 m! Tausende sollten folgen! Heute bin ich Besitzer des DXCC in CW!!

Das erste DX-qso hatte ich am 9.7.1983 auf 28 MHz mit 5N0UDB, Udo in Lagos, Nigeria!
Somit begann meine Jagd auf DX-Stationen und hat bis heute nicht aufgehört!

In dieser Zeit habe ich mir zuerst einen Kenwood TS 430 gekauft, den ich nach ca. 2 Jahren wieder verkaufte, um mir einen ICOM IC 751 zu kaufen. So mit schmalen CW-Filtern, FM-Modul (in Anbetracht des damals offenen 10-Meter-Bandes und dem Wunsch, auch über Umsetzer auf 29 MHz qrv zu sein!) und so weiter.
Dieses Gerät befindet sich noch heute in meinem Besitz und ist jeden Tag im Einsatz!! Der Empfänger dieses ICOMs sucht seines gleichen!! Zahlreiche Tests später mit wesentlich teureren und moderneren Geräten unterschiedlichster Hersteller konnten diesem Empfänger nicht toppen!!

Aufgeschlossen für stets Neues machten und machen mir auch die sogenannten Sonderbetriebsarten viel Spass, sei es Paket Radio, AMTOR, RTTY und heute PSK, HELL, SSTV, OLIVIA etc! Alles steht im Log.

Apropos LOG: zu der Zeit, als ich die Lizenz erworben habe, musste noch ein Log geführt werden: so mit genauen Angaben mit Name, Standort, QSO-Daten, Leistung und Unterschrift.
Diese alten Logs habe ich binden lassen und mehrere dicke - in wahrsten Sinne des Wortes - Logbücher - die ich in der Art übrigens auch heute noch führe - stehen im Shack und erfreuen mich immer wieder, wenn ich darin blättere.
Mit dem Aufkommen der EDV habe ich tausende von QSOs in eine erst selbst mit dBase erstellte Datenbank übertragen, die ich nachher in Swisslog und heute in HAM-Office weiterführe. Somit sind alle meine QSOs digital erfasst!

Soweit es die Zeit erlaubte, habe ich viel gebastelt. Weniger an Geräten, aber viel an Antennen - VHF, UHF und vor allem KW-Antennen. Als Antennengeschädigter wurde die Not zur Tugend. Nie habe ich einen Beam besessen - immer nur Drahtantennen - zuerst eine FD4, dann eine W3DZZ, später nur noch Eigenbau-Dipole für unterschiedlichste Bänder.
Heute fahre ich einen Eigenbau-Dipol den ich symetrisch speise und mit einem Koppler anpasse. (Frei nach dem Motto: besser 100 Watt an einem Dipol als 1 kW an einer Dummy!)
Apropos: ich habe nie eine PA besessen! 100 Watt war das höchste der Gefühle, was ich mit meinen Geräten in die Luft geblasen habe! Erstaunlich: es geht auch so! Manchmal hilft etwas HAM-Spirit, Betriebstechnik, Können und Geduld weiter!
In naher Zukunft werde ich nun auch Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln: und zwar mit einer ACOM 1000!

Diese Antennen haben mir bis heute 266 DXCC-Länder beschert, von denen ich 253 durch QSL-Karten bestätigt habe (Stand: Mai 2011).
Hierzu siehe diese Homepage - ich habe die gesamten QSL-Karten der bestätigten DXCC-Länder eingescannt und eingestellt.
(Eine Bemerkung in eigener Sache: es ist für mich jedes Mal erschütternd, wenn ich den QSL-Rücklauf betrachte! Vor allem bei DX-Stationen - natürlich die "ganz seltenen" - muss man sich quasi jede Karte "kaufen"! Ich kann mich noch an andere Zeiten erinnern!!!
Aber auch ein positives, unvergessenes Erlebnis: mein schönstes QSO überhaupt!
Eines Tages rief ich in CW so "cq cq" auf 15m vor mich hin, ohne groß was zu erwarten. Wer erwartet schon mit 100 Watt und einer Indoor FD4 (!!) etwas! Eine Station meldet sich auf meinen Ruf, etwas leise, aber sehr gut aufnehmbar. Rufzeichen schnell auf ein Papier geschrieben und in Ruhe ein super QSO gemacht! So mit allem was zu einem ufb QSO gehört - nicht nur 599 TU - Das Call HK0ER sagte mir vorerst nichts! Als ich fertig war, wunderte mich dass plötzlich hunderte Stationen diese eben gearbeitete Station anriefen!! Es begann ein irre Pile-Up! Ein Blick in die Rufzeichenliste und vor allem auf eine Karte: es war Juan in San Andres Island (bis eben wusste ich noch nicht wo diese Insel lag)!! Ich war stolz und glücklich, diese Station gearbeitet zu haben! Diese QSL ist eine der schönsten für mich.

Was vielleicht noch erwähnenswert ist: zwischen 1993 und 2006 - also 13 Jahre lang - hab ich weder Taste noch Mikrofon in der Hand gehabt! So ist das manchmal, wenn das Leben das QSO übernimmt. Aber: einmal dabei - immer wieder dabei!
Heute bin ich von 10m (so die Sonne es endlich will!) bis 160m qrv!!

Operator of: DQ2006P (2006), DC0ASP (2006, 2007), DK0ASP (2006-2011)
  DL2A (2007-2011), DQ4W (2007 - BCC-Contest Station)
  OZ5E (2007 - CQWW DX CW)
  DA0BCC (2008), DL0AO (2008 CQWWDX SSB and CW), OE/DK1AX (2008)
  OZ/DK1AX (2009), DP6A (2009+2010 WAEDC CW), DR5Z (2009 CQWWDX SSB), DQ4W (2010+2011), DL2A (2009-2011 CQWWDX CW)
  EA8/DK1AX (qrp-Operation von Tenerifa in 2010)
  S9DX (DXpedition nach Sao Tome im Februar 2011)
  ZK2C (Dxpedition nach Niue, Februar  2012)
  5W0M (Dxpedition nach Samoa, April 2013)



.... Fortsetzung folgt und ist erwünscht!

Ich hoffe auf ein QSO mit dir!

So, das soll es für den Anfang über mich gewesen sein.

Wer Fragen, Anregungen oder Kritik hat, möge mich anmailen.

Klaus-Dieter Graef
- DK1AX -

 


e-Mail:
click here

Impressum
Disclaimer 1 - 2


© Created 2006-03-11 by Klaus-Dieter Graef, Ludwigsburg, DE. Last modified: 2010-02-24